PORR-Headquarter WIEN

Ende 2014 kaufte die PEMA-Gruppe den 80 Meter hohen PORR-Tower in Wien Favoriten. Der 22-stöckige Gebäudekomplex ist Headquarter der PORR AG und bleibt mindestens bis zum Jahr 2030 Firmensitz des erfolgreichen internationalen Baukonzerns.

„Mit dem Kauf des PORR-Towers setzte die PEMA-Gruppe ein klares Zeichen, dass uns anerkannte Topmanager wie PORR CEO Karl-Heinz Strauss und Partner Klaus Ortner vertrauen“, erklärte Investor Markus Schafferer beim Kauf.

Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR AG und Vorstand der PlAG AG zur Transaktion: „Der PORR-Tower im Süden von Wien ist seit über 15 Jahren unser Headquarter und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

Viele dachten, der PORR-Tower wäre immer im Eigentum der PORR gewesen. Tatsächlich haben wir die Immobilie erst im Zuge dieser Transaktion aus einer bestehenden Leasingvereinbarung zurückgekauft.

Aktuell wird der Büroturm von uns komplett renoviert – gemeinsam mit einem Mietvertrag über 15 Jahre, also ein interessantes Investment.

Wir freuen uns, dass wir mit Markus Schafferer und der PEMA-Gruppe einen kompetenten und verlässlichen Partner gefunden haben, der uns für die gewünschte Sale-and-rent-back-Variante ein sehr attraktives Angebot gemacht hat.“

Die PEMA-Gruppe verkaufte kürzlich ihre Beteiligung am PORR-Headquarter an die Familienstiftung von Kika-Leiner-Gründer Herbert Koch, wird das Gebäude aber weiterhin verwalten und managen.